Aktuelles

Innovationspreis 2018 der Bioregionen Deutschlands: Jetzt bewerben!

Bis 18. Februar können sich Patent-Inhaber oder -Anwärter aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen für den diesjährigen Innovationspreis 2018 der Bioregionen Deutschlands bewerben.

Der Arbeitskreis der BioRegionen Deutschlands prämiert mit dem Innovationspreis bereits zum elften Mal herausragende Forschungsergebnisse und Erfindungen mit hohem Innovationspotenzial.

Die kommerzielle Umsetzung von wissenschaftlichen Ideen ist ein herausfordernder Prozess. Hoher Investitionsbedarf und aufwendige Öffentlichkeitsarbeit sind hierfür nur zwei Beispiele. Erfindungen mit Innovationspotenzial sind jedoch nicht nur ein Gewinn für die Wissenschaft, sondern auch ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Daher fördern die BioRegionen Deutschlands mit dem Innovationspreis Wissenschaftler, die ihre Ideen kommerzialisieren wollen. Zudem soll der Innovationspreis hervorragende und innovative Forschung in Deutschland bekanntmachen und der Öffentlichkeit die Anwendung der Biotechnologie näherbringen.

Mit dem Innovationspreis der BioRegionen werden innovative Patente aus der modernen Biotechnologie und LifeScience-Forschung ausgezeichnet. Wissenschaftler werden dabei unterstützt, ihre Ideen in marktfähige Produkte umzusetzen und eigene Unternehmen zu gründen.

Bewerben können sich Patent-Inhaber oder -Anwärter aus universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die Patente müssen die moderne Biotechnologie oder Medizintechnik mit Bezug zur Biotechnologie betreffen. Ein hohes Transfer- und Innovationspotential sollte die Erfindungen kennzeichnen.

Die Gewinner erwartet ein mit jeweils € 2.000 dotierter Preis, der im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage 2018 am 18./19. April 2018 verliehen wird. Bei der Preisverleihung können die Sieger ihre Erfindung einem internationalen Fachpublikum und potenziellen Investoren vorstellen. Die Preisträger profitieren so von der medialen Aufmerksamkeit und der Berichterstattung in den Fachmedien.

Eine Bewerbung ist bis zum 18. Februar möglich.

Weitere Informationen: www.innovationspreis-der-bioregionen.de