Projekte

ImSpec

Optisches Analysesystem zum parallelen Nachweis sepsisrelevanter Pilzerreger.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Testes zum schnellen Nachweis und Charakterisierung von Sepsis-relevanten Erregern mit dem Schwerpunkt auf dem Nachweis von Pilzen durch die Detektion spezifischer DNA-Sequenzen.

Der Nachweis soll durch das parallele Auslesung eines auf lokalisierten Oberflächenplasmonen (localized surface plasmon resonance LSPR) beruhenden Mikroarrays realisiert werden.

Zur Testung des Gerätes an klinischen Proben wird ein Demonstrator mit allen benötigten Komponenten entwickelt.

Beteiligte InfectoGnostics-Partner

Weitere Partner des ImSpec-Projektes sind die SIOS Messtechnik GmbH Jena, die ABS GmbH und die Nanopartica GmbH.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) förderte den Forschungsverbund im Rahmen des Programmes „Photonik Forschung Deutschland“ mit rund 1,2 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren.